Betreutes Wohnen Haus Marienplatz in Weinheim
Haus MarienplatzHaus Marienplatz

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Senioren
  3. Betreutes Wohnen
  4. Haus Marienplatz

Haus Marienplatz - Betreutes Wohnen in Weinheim

Ansprechpartnerin

Melanie Wolthusen-Röhn

Tel.: 06201 25 75 88 1
Fax: 06201 25 75 88 2
Haus-MarienplatzDRK-Mannheim.de

DRK-KV Mannheim e.V.
Haus Marienplatz
Marienplatz 1
69469 Weinheim

Das Haus Marienplatz am Marienplatz 1 in Weinheim, wurde am 01. Dezember 2007 eröffnet. Direkt angebunden an das öffentliche Nahverkehrsnetz und 150 Meter vom Einkaufsmarkt entfernt, liegt es sehr zentral. Von 47 qm bis zu 65 qm groß sind die 35 seniorengerechten Wohnungen. Ein Gemeinschaftsraum und ein Gästeappartement, sowie ein Trockenraum, ein Kellerraum und schöne Sitzecken im Freien runden das Angebot ab. Veranstaltungen im Haus, Teilnahme an Veranstaltungen in der Umgebung und informative Vorträge werden innerhalb unserer Betreuung angeboten.

Von Montag bis Freitag steht Ihnen unsere Betreuungskraft zu festen Zeiten zur Verfügung, um Sie in persönlichen, pflegerischen oder hauswirtschaftlichen Angelegenheiten zu beraten. Auf Wunsch können Sie täglich an unserem Mittagstisch teilnehmen. Selbstverständlich ist auch hier die 24-Stunden-Versorgung über den Hausnotruf gewährleistet. 

Eine Besonderheit des Hauses ist, dass sich im Gartengeschoss unsere Tagespflege befindet, die zwölf Tagesgästen Platz bietet. Auch unser Ambulanter Pflegedienst befindet sich im Untergeschoss der Wohnanlage. Diese wird auch von Bewohnern unserer beiden Wohnanlagen genutzt und ergänzt das Betreuungsangebot. 

  • Was sind die Besonderheiten?
    • schwellenfreier Zugang
    • breite Türen
    • Personenaufzug
    • Betreuungsleistungen im Haus
    • Gemeinschaftsräume
    • 24 Stunden Hausnotruf
    • wohnliche Atmosphäre im gesamten Haus
    • seniorengerechte Bäder
    • freundlicher Außenbereich
    • gesellige Veranstaltungen
  • Was sind unsere Grundleistungen?

    In unserer Betreuungspauschale sind folgende Grundleistungen enthalten:

    • feste Sprechzeiten von Montag bis Freitag
    • 24 Stunden im Notfall über den Hausnotruf
    • eine gesellige Veranstaltung pro Woche
  • Welche zusätzliche Serviceleistungen gibt es?

    Über zusätzliche Leistungen, so genannte Wahlleistungen, entscheiden Sie selbst. Diese sind frei wählbar und werden separat berechnet. Die Finanzierung der Wahlleistungen ist teilweise über die Kranken- bzw. Pflegekassen oder das Sozialamt möglich.
    Hierzu gehören zum Beispiel:

    • Hauswirtschaftshilfen
    • Menüservice - Essen auf Räder
    • Einkaufshilfe
    • Haustier- und Pflanzenversorgung
    • Fahrdienste
    • Ambulante Pflege
    • Betreuung
    • Fußpflege, Frisör oder Krankengymnastik

    Im Falle einer längeren Krankheit bzw. bei eintretender Pflegebedürftigkeit können pflegerische Leistungen organisiert werden.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.

Weitere Betreute Wohnanlagen

  • Haus Platanenweg

    Betreutes Wohnen, Platanenweg 2/1 in 69469 Weinheim.
    Weiterlesen

  • Am Südring

    Betreutes Wohnen, Südring 75 in 69514 Laudenbach.
    Weiterlesen

  • Haus Waldhof

    Betreutes Wohnen, Alte Frankfurter Straße 35 in 68305 Mannheim.
    Weiterlesen

  • Franz-Islinger Haus

    Betreutes Wohnen, Seckenheimerstraße 11a-13 in 68165 Mannheim.
    Weiterlesen

  • Johann-Peter-Hebel Haus

    Betreutes Wohnen, Hildastraße 4 in Schwetzingen.
    Weiterlesen