Erste-Hilfe-Hund-Header.jpg
Erste Hilfe am HundErste Hilfe am Hund

Sie befinden sich hier:

  1. Kurse
  2. Erste Hilfe
  3. Erste Hilfe am Hund

Rotkreuzkurs Erste Hilfe am Hund

Martina Neidlein, Fachbereichsleitung Erste Hilfe und Mehr

Ansprechpartnerin

Martina Neidlein

Tel.: 0621 32 18 521
Fax: 0621 32 18 529
AusbildungDRK-Mannheim.de

DRK-KV Mannheim e.V.
Fachbereich Erste Hilfe & Mehr
Lagerstraße 5
68169 Mannheim 

Für aktive DRK-Mitglieder (intern):

Schnell kann ein Hund einen Unfall erleiden oder er wird plötzlich schwer krank. Es ist wichtig, dass sich ein Hundehalter dann zu helfen weiß und einfache Maßnahmen kennt, mit denen er den verletzten Hund versorgen und für den Transport zum Tierarzt vorbereiten kann.

In Baden-Württemberg hat das Rote Kreuz mit der Unterstützung erfahrener Rettungshundeführer, Erste-Hilfe-Ausbilder und Tierärzten ein attraktives Unterrichtskonzept entwickelt. Hundehalter lernen auf der Grundlage aktueller veterinärmedizinischer Erkenntnisse, Notsituationen bei ihrem Hund zu erkennen und die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen.

Der DRK-Kreisverband Mannheim bietet den beliebten Kurs „Erste Hilfe am Hund“ mit vielerlei Informationen und Übungen an - wegen großer Nachfrage, jetzt auch in der Rhein-Neckar-Region. Die Übungen werden praxisorientiert am Hund durchgeführt. Auch große Plüschtiere werden für die Übungen eingesetzt. Eigene Hunde dürfen nicht mitgebracht werden.

In vielen Bereichen des täglichen Lebens ist der Hund ein treuer und unverzichtbarer Begleiter des Menschen. Hunde spenden Trost, geben vielen Menschen neuen Lebensmut, beschützen ihre „Frauchen“ oder „Herrchen“ und leben als treuer Kamerad in der Familie. Hunde sind aber auch neugierig, suchen, spielen oder reißen manchmal aus. Deshalb ist es enorm wichtig, dass Sie in Notfallsituationen, in denen Ihr Hund verletzt oder gar schwer erkrankt ist, einfache Maßnahmen beherrschen, mit denen Sie Ihren Hund Erstversorgen und für den Transport zum Tierarzt vorbereiten können. Unsere erfahrenen Kursleiter besitzen neben der fachlichen Kompetenz, ebenso jahrelange Praxiserfahrung als Hundebesitzer und zeigen Ihnen alles Wichtige, um auf den Fall der Fälle vorbereitet zu sein. Alles, was zu den jeweiligen Themenbereichen praktisch vermittelt wird, kann an dafür geschulten Hunden geübt werden.

Themen

Dieser Lehrgang vermittelt Kenntnisse und Fertigkeiten, um in Lebensbedrohlichen, wie auch in alltäglichen Situationen ohne fachliche Vorkenntnisse helfen zu können. 

  • Blutstillung, Wundbehandlung und Fremdkörperentfernung
  • Anlegen von Kopf- und Pfotenverbänden
  • Versorgung von Knochenbrüchen und Bauchverletzungen
  • Maßnahmen bei Vergiftungen und Insektenstichen
  • Fiebermessen, Pulskontrolle und Medikamentengabe
  • Korrekter Transport verletzter Tiere inklusive Maßnahmen zum Eigenschutz
  • Maßnahmen bei Magendrehungen, Hitzschlag und Erfrierungen
  • Rechts- und Versicherungsfragen
Lehrgangsumfang
  • 1 Tag, insgesamt 9 Unterrichtseinheiten (je 45 Minuten)
    oder individuell nach Vereinbarung
Kosten
  • Pro Teilnehmer 40,00 €
Zielgruppe
  • Hundebesitzer
  • Tierliebhaber
  • Alle Interessierte
Wir sprechen Ihre Sprache

*Wir können unsere Kurse auch in verschiedenen Sprachen durchführen - sprechen Sie uns an.

Wir kommen zu Ihnen 

Für Firmen, Vereine, Organisationen oder andere Gruppen können wir unsere Kurse und Lehrgänge auch in Ihren Räumlichkeiten durchführen. Ab einer bestimmten Teilnehmerzahl gelten die vorgenannten Kursgebühren.

  • Wie geht es weiter?

    Bei Fragen oder Terminvereinbarungen nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner, siehe oben rechts, Kontakt auf.