Integration in den Gemeinden
Integration in den GemeindenIntegration in den Gemeinden

Integration in den Gemeinden

Der DRK-Kreisverband Mannheim sieht in der Integration der Menschen nicht nur eine Pflicht, sondern auch die Chance einer interkulturellen Öffnung Deutschlands, die Vielfalt und gegenseitige Toleranz mit sich bringt.

Natascha Pfau

Ansprechpartnerin

Natascha Pfau

Tel.: 0621 32 18 651
Fax: 0621 32 18 650

Natascha.PfauDRK-Mannheim.de

DRK-KV Mannheim e.V.
Migration und Integration
Egellstraße 6
68167 Mannheim

Wir stellen Migrantinnen und Migranten, aber auch anderen benachteiligten und / oder schutzbedürftigen Menschen im Kreisverbandsgebiet verschiedene Angebote und Projekte zur Verfügung, die ihnen die Teilhabe an der deutschen Gesellschaft erleichtern sollen:

  • Das Projekt ProFa (Pro Familie) unterstützt insbesondere Frauen mit Fluchterfahrung und wird gemeinsam mit unseren Ortsvereinen umgesetzt. Wir arbeiten eng mit Asylnetzwerken, städtischen Akteuren sowie den Geflüchteten selbst zusammen, um den Bedarfen der Menschen möglichst gerecht zu werden. ProFa ist ein gefördertes Projekt der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration.
  • Verschiedene Projekte zur vielfältigen Unterstützung von Frauen, Kindern und Männern mit Fluchterfahrung z.B. Kindertreffs, Computerkurse, Kochkurse, Erstorientierungskurse u.v.a.. Die Projekte werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, dem Bundesverband Deutsche Tafel e.V. und der Aktion Mensch gefördert.
  • Eine Auswahl an Beratungsangeboten: die Migrationsberatungsstelle für erwachsene Zuwanderer, das Integrationsmanagement in den Gemeinden und die mobile Beratung. Gefördert und unterstützt werden die Beratungsmöglichkeiten unter anderem durch die Fernsehlotterie.
  • Die DRK-Youngster, die unter anderem Ausflüge für Flüchtlingskinder organisieren. Beim gemeinsamen Spielen und bei Unternehmungen wird Vertrauen aufgebaut und die Kinder und Jugendliche durch niedrigschwellige Angebote bei der Integration in die neue Umgebung unterstützt.
  • Eine Ehrenamts-Koordinationsstelle, gefördert durch die Aktion Mensch, die speziell Ehrenamtliche, die in der Flüchtlingshilfe tätig sind, berät und begleitet. Eng verknüpft damit ist das Patenschaftsprogramm, das Patenschaften vermittelt und unterstützt. Dieses ist Teil des Programms "Menschen stärken Menschen" des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.
  • Durch die interkulturelle Öffnung des Verbandes stellen wir für Menschen mit speziellem Unterstützungsbedarf typische DRK-Angebote wie Erste-Hilfe-Kurse oder Yoga-Kurse niederschwellig zur Verfügung.

Nächste Termine

AUG
19
-
AUG
22
-
AUG
28
-

Integrationsangebote vor Ort

  • Altlußheim
    Michael Gelb

    Ansprechpartner

    Michael Gelb

    Tel.: 0621 32 18 661
    Fax: 0621 32 18 660

    Michael.GelbDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Ernst-Brauch-Straße 62
    68766 Hockenheim

    • Betreuung der Anschlussunterbringungen
      Die Betreuung der Anschlussunterbringungen in Altlußheim wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.
    • Frauenrunde
      Jeden ersten und dritten Dienstag im Monat laden wir von 17:00 bis 19:00 Uhr alle interessierten Frauen herzlich zu unserer Frauenrunde ins Bürgerhaus Altlußheim, Schulstraße 6, Raum Ludwigshafen ein.

    Wir freuen uns über die aktive Beteiligung bei Aktionen des DRK-Ortsverein Lußheim, z.B. bei Blutspendeaktionen.

  • Edingen-Neckarhausen
    Laura Hammerstein

    Ansprechpartnerin

    Laura Lies

    Tel.: 0621 32 18 656
    Fax: 0621 32 18 650

    Laura.LiesDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Egellstraße 6
    68167 Mannheim

    • Betreuung der Anschlussunterbringungen
      Die Betreuung der Anschlussunterbringungen in Edingen-Neckarhausen wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.
    • Frauenrunde
      Jeden dritten Donnerstag im Monat findet ab 15:00 Uhr in der Wohnanlage am Nussbaum (Mannheimer Straße 44) ein Treff für Frauen statt, wo sie sich begegnen und austauschen können.

    Wir freuen uns über die aktive Beteiligung bei Aktionen unserer Ortsvereine Edingen und Neckarhausen, z.B. bei Blutspendeaktionen.

  • Hirschberg
    Laura Hammerstein

    Ansprechpartnerin

    Laura Lies

    Tel.: 0621 32 18 656
    Fax: 0621 32 18 650

    Laura.LiesDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Egellstraße 6
    68167 Mannheim

    • Betreuung der Anschlussunterbringungen
      Die Betreuung der Anschlussunterbringungen in Hirschberg wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

    Wir freuen uns über die aktive Beteiligung bei Aktionen des DRK-Ortsverein Hirschberg z.B. bei Blutspendeaktionen und dem Jugendrotkreuz.

  • Hockenheim
    Michael Gelb

    Ansprechpartner

    Michael Gelb

    Tel.: 0621 32 18 661
    Fax: 0621 32 18 660

    Michael.GelbDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Ernst-Brauch-Straße 62
    68766 Hockenheim

    • Arabischkurs für Kinder
      Unter der Leitung einer syrischen Sprachlehrerin und mit Unterstützung der Sozialen Agenda Hockenheim, haben Kinder aus arabischsprachigen Ländern die Möglichkeit, ihre Muttersprache zu üben oder neu zu lernen. Dieses Angebot dient dazu, den Bezug zur eigenen Herkunft aufrechtzuerhalten und sich mit den unterschiedlichen Traditionen der alten und neuen Heimat auseinanderzusetzen. Der Kurs findet jeden zweiten Samstag (ungerade Woche) im Ortsverein Hockenheim, im Auchtergrund 1 statt.
      • 12:00 - 13:00 Uhr für Kinder von 4 - 9 Jahre
      • 13:00 - 14:30 Uhr für Kinder von 10 - 18 Jahre
    • Betreuung der Anschlussunterbringungen
      Die Betreuung der Anschlussunterbringungen in Hockenheim wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.
    • Ehrenamtsbörse Hockenheim
      Gemeinsam mit der Stadt Hockenheim fördern wir das bürgerschaftliche Engagement in Hockenheim. Die Ehrenamtsbörse hilft Menschen, die einen ehrenamtlichen Beitrag leisten möchten, und Anbieter (z.B. Vereine) unkompliziert zu vernetzen. Bei Interesse oder Fragen klicken Sie bitte hier.
    • Second Hand Laden mit Frauenrunde
      In Hockenheim gibt es einen Second Hand Laden, der dem Namen "Der etwas andere Laden des Deutschen Roten Kreuzes" in besonderer Weise gerecht wird. Jeden Mittwochnachmittag gibt es Bildungs- und Begegnungsangebote für benachteiligte Frauen, um ihnen die Möglichkeit zu geben, bestehende Fähigkeiten zu vertiefen und neue zu erlernen. So soll den Frauen nach und nach die Einfindung in die deutsche Gesellschaft und das Alltagsleben erleichtert werden.
      Außerdem wird ein Ort geschaffen, an dem Menschen mit und ohne Migrationshintergrund zusammenkommen, sich austauschen und kennenlernen können. Dadurch können Vorurteile abgebaut und Empathie aufgebaut werden. Im Second Hand Laden ist geplant, neben Kleidung auch Artikel wie gestrickte Socken oder Kunstgegenstände anzubieten, die von den Frauen selbst hergestellt wurden. Die Standorte und Öffnungszeiten finden Sie hier.
      Zeiten der Frauenrunde sind immer mittwochs von 15 bis 17 Uhr, wenn der Second Hand Laden geschlossen ist. Die Angebote variieren oft wöchentlich und reichen vom gemeinsamen Stricken, über das Basteln von Adventskränzen bis hin zu Vorträgen über Ernährung und Bewegung. Neueinsteigerinnen sind jeder Zeit willkommen. 
    • Yoga
      Immer freitags findet im Lutherhaus (Obere Hauptstraße 24, 68766 Hockenheim) von 10:00 bis 11:15 Uhr Yoga statt. Die Kurskosten betragen pro Quartal 45 Euro. Für Menschen in schwierigen finanziellen Verhältnissen werden die Kosten nach Vorlage eines Nachweises auf 10 Euro pro Quartal ermäßigt.
    • Streetwork und Obdachlosenbetreuung
      In Hockenheim ist die Integrationsarbeit besonders breit aufgestellt. Neben den beschriebenen Bildungs- und Begegnungsangeboten, die Menschen in schwierigen finanziellen Lebenslagen kostenlos oder ermäßigt zur Verfügung gestellt werden, geht das DRK auch auf Menschen zu, die in besonders belasteten Verhältnissen leben. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.

    Wir freuen uns über die aktive Beteiligung bei Aktionen des DRK-Ortsverein Hockenheim, wie Blutspendeaktionen, dem Jugendrotkreuz und den Bewegungsprogrammen.

  • Ilvesheim
    Laura Hammerstein

    Ansprechpartnerin

    Laura Lies

    Tel.: 0621 32 18 656
    Fax: 0621 32 18 650

    Laura.LiesDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Egellstraße 6
    68167 Mannheim

    • Café der Kulturen
      Immer am dritten Dienstag im Monat von 18:00 bis 20:00 Uhr veranstaltet der DRK-Kreisverband in Zusammenarbeit mit dem Arbeitskreis Integration Ilvesheim sagt "Ja" ein Café der Kulturen im Jugendzentrum Ilvesheim, Mühlkopf 4. Dazu sind alle Ilvesheimer Bürger/innen und aus der Umgebung eingeladen. Es geht darum ein Miteinander zu schaffen, das über kulturelle, religiöse und soziale Hintergründe hinausgeht und Verständnis schafft. Dazu sind alle eingeladen in gemütlicher Atmosphäre Kaffee zu trinken, Kuchen zu essen und sich auszutauschen - hier freuen wir uns auch immer über mitgebrachte Speisen und heißen Sie recht herzlich willkommen! Für Kinder sind verschiedene Beschäftigungsmöglichkeiten geboten.
    • Betreuung der Anschlussunterbringungen
      Die Betreuung der Anschlussunterbringungen in Ilvesheim wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

    Wir freuen uns über die aktive Beteiligung bei Aktionen des DRK-Ortsverein Ilvesheim, z.B. bei Blutspendeaktionen.

  • Ladenburg
    Laura Hammerstein

    Ansprechpartnerin

    Laura Lies

    Tel.: 0621 32 18 656
    Fax: 0621 32 18 650

    Laura.LiesDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Egellstraße 6
    68167 Mannheim

    • Betreuung der Anschlussunterbringungen
      Die Betreuung der Anschlussunterbringungen in Ladenburg wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.
    • Integratives Sprachförderungsprojekt für Kinder der 1. bis 4. Klasse

      In Kooperation mit dem Flüchtlingsprojekt Ladenburg, der Dalberg-Grundschule und dem Jugendzentrum bieten wir immer montags, donnerstags und freitags von 14:00 bis 16:00 Uhr ein Sprachförderprojekt für Grundschüler an. Dieses findet in der Wallstadter Straße 36 in Ladenburg statt. Bei Fragen und zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an die angezeigte Ansprechperson.

  • Ketsch
    Michael Gelb

    Ansprechpartner

    Michael Gelb

    Tel.: 0621 32 18 661
    Fax: 0621 32 18 660

    Michael.GelbDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Ernst-Brauch-Straße 62
    68766 Hockenheim

    • Betreuung der Anschlussunterbringungen
      Die Betreuung der Anschlussunterbringungen in Ketsch wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

    Wir freuen uns über die aktive Beteiligung bei Aktionen unseres Ortsvereins in Ketsch z.B. bei Blutspendeaktionen.

  • Mannheim
    Laura Hammerstein

    Ansprechpartnerin

    Laura Lies

    Tel.: 0621 32 18 656
    Fax: 0621 32 18 650

    Laura.LiesDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Egellstraße 6
    68167 Mannheim

    • Integrationsmanagement
      Die Betreuung von Geflüchteten in Mannheim wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

    • Männerforum - der interkulturelle Männertreff
      Das Begegnungsangebot für geflüchtete Männer, Familien und Alleinreisende findet jeden zweiten und vierten Mittwoch im Monat in der Laurentiusstraße 13, in 68169 Mannheim von 18:00 bis 20:00 Uhr statt. Bei verschiedenen Aktionen haben die Männer Gelegenheit sich auszutauschen und kennenzulernen.  

    • Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
      Menschen mit Bleiberecht oder mit guter Bleibeperspektive finden in unserer Migrationsberatung Unterstützung zu allen Fragen des täglichen Lebens. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

    • Quilt-/Kreativworkshop
      Jeden Freitag findet von 10:00 bis 12:00 Uhr ein Quiltkurs statt, in dem Sie lernen eigenen Sachen aus Stoff herzustellen. Der Kurs findet in unserem Quartiersbüro Schwetzingerstadt, Schwetzinger Straße 130, Mannheim statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine Anmeldung ist erforderlich. Wenden Sie sich dazu an die angezeigte Ansprechperson.

    Wir freuen uns über die aktive Beteiligung bei Aktionen unserer DRK-Ortsvereine in Mannheim, z.B. bei Blutspendeaktionen.

  • Neulußheim
    Michael Gelb

    Ansprechpartner

    Michael Gelb

    Tel.: 0621 32 18 661
    Fax: 0621 32 18 660

    Michael.GelbDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Ernst-Brauch-Straße 62
    68766 Hockenheim

    • Betreuung der Anschlussunterbringungen
      Die Betreuung der Anschlussunterbringungen in Neulußheim wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.
    • Frauenrunde
      Jeden ersten und dritten Dienstag im Monat von 15:00 bis 17:00 Uhr treffen sich Frauen mit und ohne Migrationshintergrund, um miteinander Zeit zu verbringen und sich auszutauschen. Die Frauenrunde findet im evangelischen Gemeindehaus, St.-Leoner-Straße 1 (kleiner Gruppenraum) statt. Sie sind jederzeit herzlich willkommen und eine Anmeldung ist nicht nötig. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die angezeigte Ansprechperson.  

    Wir freuen uns über die aktive Beteiligung bei Aktionen des DRK-Ortsverein Lußheim, z.B. bei Blutspendeaktionen.

  • Reilingen
    Michael Gelb

    Ansprechpartner

    Michael Gelb

    Tel.: 0621 32 18 661
    Fax: 0621 32 18 660

    Michael.GelbDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Ernst-Brauch-Straße 62
    68766 Hockenheim

    • Betreuung der Anschlussunterbringungen
      Die Betreuung der Anschlussunterbringungen in Reilingen wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

    Wir freuen uns über die aktive Beteiligung bei Aktionen des DRK-Ortsverein Reilingen, z.B. bei Blutspendeaktionen.

  • Weinheim
    Laura Hammerstein

    Ansprechpartnerin

    Laura Lies

    Tel.: 0621 32 18 656
    Fax: 0621 32 18 650

    Laura.LiesDRK-Mannheim.de

    DRK-KV Mannheim e.V.
    Migration und Integration
    Egellstraße 6
    68167 Mannheim

    • Frauenrunde
      Immer mittwochs ab 18:30 Uhr findet im Buchenweg 6, 69469 Weinheim eine Frauenrunde statt. Es werden dort verschiedene Themen behandelt, die den Frauen das Zurechtfinden in Deutschland erleichtern. Ein Austausch zwischen Kulturen ist dabei genauso wichtig, wie die Möglichkeit einfach mal Dampf abzulassen und runterzukommen. Die Frauenrunde ist für alle Frauen geöffnet und kostenlos.
    • Betreuung der Anschlussunterbringungen
      Die Betreuung der Anschlussunterbringungen in Reilingen wird durch unser Integrationsmanagement abgedeckt. Für weitere Informationen klicken Sie hier.
    • Mitglied im NAWI - Netzwerk Asyl Weinheim für Integration

    Wir freuen uns über die aktive Beteiligung bei Aktionen des DRK-Ortsverein Weinheim z.B. bei Blutspendeaktionen und dem Jugendrotkreuz.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort Kontakt auf.

Gefördert und unterstützt durch: