Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer
MBE-MigrationsberatungMBE-Migrationsberatung

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

In unserer Migrationsberatungsstelle erhalten Zugewanderte hilfreiche Antworten auf Fragen rund um das Thema "Leben in Deutschland". Welche Betreuungsangebote gibt es für meine Kinder? Wo findet der nächste Deutschkurs statt? Das können alles Fragen sein, die Sie beschäftigen, wenn Sie neu in Deutschland sind.

Salwa Hamade

Ansprechpartnerin

Salwa Hamade

Tel.: 0621 32 18 652
Fax: 0621 32 18 659

Salwa.HamadeDRK-Mannheim.de

DRK-KV Mannheim e.V.
Migrationsberatung
Laurentiusstraße 13
68167 Mannheim

Beratung in verschiedenen Sprachen

Ziel der Beratung ist die erleichterte Eingliederung in den sozialen, kulturellen und beruflichen Alltag und damit die Integration in die deutsche Gesellschaft. Die Beratung ist offen für alle Menschen, unabhängig von Religion und Herkunft. Sie ist vertraulich und für Sie kostenlos. Gerne bieten wir die Beratung auf Anfrage auch in Ihrer Muttersprache an.
Für Zuwanderer unter 27 Jahren gibt es die Jugendmigrationsdienste. Hier können Sie die speziellen Angebote in Ihrer Nähe finden: www.jugendmigrationsdienste.de

  • Wer kann sich an uns wenden?

    Beraten werden Neuzuwanderer, die sich dauerhaft im Sinne des § 44 AufenthG im Bundesgebiet aufhalten, bis zu drei Jahre nach Einreise in das Bundesgebiet (bzw. bis zu drei Jahre nach Erlangung des auf Dauer angelegten Aufenthaltsstatus), sowie länger in Deutschland lebende Zuwanderer und freizügigkeitsberechtigte Unionsbürger, die einen einem Neuzuwanderer vergleichbaren Integrationsbedarf aufweisen. Die MBE steht darüber hinaus Ausländern off en, die eine Aufenthaltsgestattung besitzen und bei denen ein rechtmäßiger und dauerhafter Aufenthalt zu erwarten ist oder die eine Duldung nach § 60a Absatz 2 Satz 3 AufenthG oder eine Aufenthaltserlaubnis nach § 25 Absatz 5 AufenthG besitzen. Ausländer, die einen Aufenthaltstitel nach § 23 Absatz 1 Satz 1 in Verbindung mit § 104a Absatz 1 Satz 2 oder nach § 104a Absatz 1 Satz 1 AufenthG (Altfallregelung) besitzen, können beraten werden, wenn sie nicht über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügen und einen Integrationsbedarf haben. Das Beratungsangebot richtet sich grundsätzlich an erwachsene Zuwanderer über 27 Jahre.

  • Wie unterstützen und beraten wir Sie?
    • durch Informationen zum Spracherwerb 
    • im Umgang mit Behörden, Anträgen und Formularen
    • durch Informationen zu Sozialleistungen
    • bei Wohnungsfragen
    • bei schulischen und beruflichen Fragen
    • zu Weiterbildungs- und Qualifikationsmöglichkeiten
    • bei persönlichen und familiären Problemen

Standort und offene Sprechzeiten

Termine nach Vereinbarung:
Von Montag bis Freitag in unserem DRK-Büro, Laurentiusstr. 13 in 68167 Mannheim.
Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Email an uns.

Die offenen Sprechzeiten sind:

  • Jeden Montag von 13:00 bis 15:00 Uhr
    in der Laurentiusstr. 13, 68167 Mannheim
  • Jeden Dienstag von 09:00 bis 11:00 Uhr
    im Integration Point Heidelberg, Czernyring 22/12, 69115 Heidelberg, blaue Tür!

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.

Gefördert und unterstützt durch:

BAMF-Logo
MBE-Logo