MeldungMeldung

Kooperation von Freudenberg und DRK zur Notfallrettung

Weinheim: Der Rettungswagen des Arbeitsmedizinischen Dienstes der Freudenberg Gruppe kann, sofern die interne Situation dies ermöglicht, den Regelrettungsdienst bei in Werksnähe gelegenen Notfallorten unterstützen.   Möglich macht das eine Kooperation von Freudenberg mit dem Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes in Mannheim. Der Vertrag gilt seit Januar 2021. „Wir freuen uns über diese Kooperation, denn Freudenberg ist jetzt Partner des DRK und arbeitet bei der Notfallrettung im Rettungsdienstbereich Heidelberg/Rhein-Neckar-Kreis in Zusammenarbeit mit der Integrierten Leitstelle Rhein-Neckar aktiv mit“, so Dr. Andreas Guhr, Leiter des Arbeitsmedizinischen Dienstes der Freudenberg Gruppe.

zum Anfang